Jste zde

Institut für Ökumenische Studien in Prag

Institut für Ökumenische Studien in Prag 

Aufgaben des Instituts 

Der Verein wurde für die Vertiefung des ökumenischen Dialogs und für die Unterstützung ökumenisch geprägter Diakonie gegründet. Sein Ziel ist es, eine solide ökumenische Grundlage zur Ausbildung christlicher Laien, die Theologie als Nebenfach studieren wollen, anzubieten.

Im 1995 wurde die theologische Bildungsanstalt gegründet. Im 1999 wurde diese Bildung als ein 4jähriges Bachelor-Studienfach "Theologie der christlichen Traditionen" an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag eröffnet.

Martin Vaňáč über das Studienprogramm "Theologie der christlichen Traditionen"

Die Durchführung regelmäßiger theologischer Workshops (10 Tage im Sommer und 7 Tage im Winter), Exerzitien, Gottesdienste, theologischer Frühlings- und Herbstseminare für Laien sind im Programm des Instituts verblieben. Die Zusammenarbeit der Fakultät und des Instituts ist in einem Vertrag verankert.